Echeveria,  Pflanzenportrait

Echeveria ‚Metallica‘ – die Echeveria mit den vielen Namen: ‚Magic Pearl‘, ‚Purple Prince‘

Der Favorit des Jahres – vor allem bei Hochzeiten als (Mini-) Gastgeschenk und auch so ein Bestseller. Unsere wunderbare ultraviolette Sukkulente: Echeveria ‚Metallica‘! Von Pantone 2018 zur Farbe des Jahres gewählt, ist sie eine sensationelle Farbe, wie sie nur selten in der Natur vorkommt.

Echeveria ‚Metallica‘ ist ein Hybrid von Echeveria gibbiflora. Ihr Naturstandort ist Mexiko und Guatemala.

Farbexplosion!

Typisch für diese Echeverie sind ihre sukkulenten grau-rosa-violetten Bätter. Damit sie sich intensiv färben können, benötigt sie einen vollsonnigen Standort. Gegen Ende des Sommers sind sie rosa-violett und im Winter eher grau.

Verwandt mit Echeveria ‚Metallica‘ ist die ebenfalls sehr bekannte Echeveria ‚Perle von Nürnberg‘ da diese eine Kreuzung aus Echeveria gibbiflora var. Metallica und Echeveria potosina ist.

Hoch hinaus

Echeveria ‚Metallica‘ ist natürlich stammbildend, das heißt mit der Zeit verliert sie ihre untersten Blätter wenn diese eintrocknen. Während sie jedoch in die Höhe weiter wächst. Sollte einen dies stören kann sie als Kopfsteckling jederzeit wieder in Form gebracht werden.

Blütenzauber

Auch die Knospen sind hübsch anzusehen

Im späten Frühjahr präsentiert Echeveria ‚Metallica‘ ihre wunderschönen glockenförmigen Blüten. Diese ragen 15- 20 cm über die Rosette in leuchtendem Rot/ Orange.

Pflege und Vermehrung

Für ihre Ausfärbung und kompaktes Wachstum benötigt Echeveria ‚Metallica‘ einen vollsonnigen Standort. Sie kann im Sommer nach einer Sonnengewöhnungsphase gerne nach draußen gestellt werden, am besten überdacht.

Im Sommer durchdringend gießen, im Winter sparsam. Im Vergleich zu anderen Echeverien-Arten besitzt sie relativ dünne Blätter und benötigt im Sommer häufiger Wasser.

Gedüngt wird von März bis Oktober ca. alle vier Wochen.

Umtopfen kann man sie am Besten im Frühjahr, ebenso Abtrennen von Kindeln ist um diese Zeit sinnvoll.

Vermehrt wird sie über Tochterrosetten oder Samen. Diese bei 18- 20°C in mineralisches Substrat aussähen und die Luftfeuchtigkeit hoch halten und das Substrat feucht.

Echeveria 'Metallica' als Gastgeschenk mit Herzwunderkerzen
Eine wunderbare (Müsli-) Pflanzschale mit Echeveria 'Metallica', Echeveria 'Lola' und Echeveria elegans (von rechts nach links)

"Echeveria 'Metallica'" kaufen

Entdecke hier die besondere "Echeveria 'Metallica'".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.