Gasteria 'Dragon Skin' - 6cm

Artikelnummer: 170-11.003-06

    Lieferumfang:
  • Handverlesene Sukkulente
  • Topfgröße: Ø6cm
  • Top Qualität: Pflanze direkt von der Fachgärtnerei
  • Pflegeleicht & immergrün
  • Sorgfältig und sicher verpackt in unserer speziellen Schutzverpackung
  • Mit botanischem Namen beschriftet
  • Sukkulenten-Einmaleins mit Pflegehinweisen
  • Ohne Übertopf

Kategorie: Gasteria


4,20 €

inkl. 7% USt. ,(DHL)

verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Stück


Der botanische Name dieser Sukkulente lautet Gasteria `Dragon Skin´. Als Synonym wird häufig auch Gasteria 'Little Warty' verwendet. Unter ihrem deutschen Namen ist sie als Gasterie bekannt. Die Sukkulente gehört zur Pflanzengattung der Gasterien, welche der Familie der Affodillgewächse (Asphodeloideae) zugeordnet wird. Sie ist ein Hybrid aus Gastertia batesiana und Gastertia `Old Man Silver´.

Gasteria `Dragon Skin´ ist grün. Die Blüte ist rot bis hellgrün und röhrenförmig. Sie bildet sich innerhalb der Blütezeit von Mai Juli. Du erhältst eine Pflanze der Topfgröße 6cm, mit Gesamthöhe von Topf und Pflanze von etwa 12cm. Die erreichbare Wuchshöhe liegt bei 15cm bis 25cm.
Die Pflege der Gasteria `Dragon Skin´ ist relativ einfach. Als Substrat bietet sich eine Mischung aus Kakteen- und Sukkulentenerde an. Staunässe verträgt die Gasteria `Dragon Skin´ nicht, daher sollte man auf einen guten Ablauf des Wassers achten und das Substrat vor erneutem Gießen antrocknen lassen. Generell verträgt diese Sukkulente eher zu wenig als zu viel Wasser. Düngen kann man einmal im Monat also alle vier Wochen.
Der Lichtbedarf dieser Sukkulente ist an einem sonnigen, hellen bis halbschattigen Standort erfüllt. Die optimale Temperatur liegt zwischen 20°C und 30°C. Den Sommer kann Gasteria `Dragon Skin´ im Freien verbringen, nachdem man sie schrittweise an die direkte Sonne gewöhnt hat. Im Winter sollte die Temperatur bei circa 10°C liegen. Außerdem wird nicht mehr gedüngt und das Gießen reduziert. Für den Garten ist diese Sukkulente jedoch nicht geeignet. Die Vermehrung dieser Sukkulente ist durch Kopfstecklinge möglich. Gasteria `Dragon Skin´ ist grundsätzlich ungiftig, aber eine Garantie für die Verträglichkeit mit Tieren können wir nicht übernehmen.
Ein Hinweis: Größen und Formen können bei Pflanzen, bei denen jedes Stück ein Unikat ist, variieren. Dies gilt insbesondere im Winter oder bei geringer Verfügbarkeit. Auch die Ausfärbung ist je nach Jahreszeit unterschiedlich.

Inhalt:1,00 Stück
Botanischer Name:Gasteria 'Dragon Skin'
Deutscher Name:Gasterie
Synonym:Gasteria 'Little Warty'
Familie:Affodillgewächse (Asphodeloideae)
Herkunft:Hybride (Kreuzung) aus Gasteria batesiana (Südafrika) und Gasteria `Old Man Silver´.
Farbe:grün
Blütenmerkmale:Bauchig- röhrenförmige Blüten oben rot mit einem Übergang ins Hellgrüne an den Spitzen.
Blütezeit:Mai bis Juli
Topfgröße [Ø cm]:6
Höhe mit Topf ca. [cm]:12
Etwa zu erreichende Höhe [cm]:15 - 25
Substrat:Als Substrat eignet sich eine Mischung aus Kakteen- und Sukkulentenerde.
Bewässerung:Vorsicht vor Staunässe! Achte auf einen guten Ablauf des Wassers und darauf, dass das Substrat vor erneutem Gießen abgetrocknet ist.
Dünger:alle vier Wochen, also einmal im Monat
Standort:Hell, sonnig bis halbschattig
für den Garten geeignet:Nein, Besonderheit siehe Sommer
Sommer:Im Sommer kann man die Sukkulente ins Freie stellen, nachdem man sie schrittweise an die direkte Sonne gewöhnt hat. Man sollte sie aber bei Temperaturen unter 10°C wieder ins Haus holen.
Winter:Im Winter sollte die Temperatur bei ca. 10°C liegen. Gedüngt wird nicht mehr, das Gießen wird reduziert.
Vermehrung:Kopfstecklinge
Tierverträglich:kann giftig sein
Hinweis:Größen und Formen können bei Pflanzen, bei denen jede Pflanze ein Unikat ist, variieren. Dies gilt insbesondere im Winter oder bei geringer Verfügbarkeit. Auch die Ausfärbung ist je nach Jahreszeit unterschiedlich.
Lieferumfang:Ohne Übertopf

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Drachenhaut

Der Name ist schon sehr treffend: die Blätter sind hart, irgenwie holzig und rauh. Sie haben helle Muster bestehend aus einer Mischung zwischen Streifen und Pünktchen. Eben wie Reptilienhaut. Die gelieferte Sukkulente ist schon größer und hat mehrere Kindel.

.,15.01.2018
Einträge gesamt: 1

Bitte melde Dich an, um einen Tag hinzuzufügen.