Herkunft

Greenovia ist eigentlich gar keine eigene Gattung mehr. Die 5 Arten, die früher zu Greenovia gezählt haben wurden 2003 zur Gattung Aeonium hinzugefügt. Im Handel werden die Pflanzen aber trotzdem häufig Greenovia genannt. Aeonium gehört zur Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae) und kommt ursprünglich auf den kanarischen Inseln vor. Die Greenovia Arten sind hauptsächlich auf Teneriffa zu finden, wo sie auch „rosas del monte“, Bergrosen genannt werden. Im Englischen sind sie auch als „Canary Island rose“ bekannt.

Aussehen

Greenovia sind kompakte, rosettenförmige Sukkulenten mit einer hellgrünen Farbe. Die Rosette schließt sich im Sommer bei Trockenheit, um Wasser zu sparen und sieht dann noch mehr aus wie eine grüne Rose. Sie bilden einen einzigen Blütenstand, an dem gelbe Blüten wachsen. Nach der Blüte stirbt die Mutterpflanze, bildet aber schnell Tochterrosetten.

Pflege

Standort: Greenovias Heimatstandort auf den Kanarischen Inseln ist ganzjährig warm und sonnig, deswegen sollte sie auch bei einer Haltung in Kultur einen warmen, sonnigen Standort bekommen.
Substrat: Das Substrat sollte locker und durchlässig sein, damit überschüssiges Wasser ablaufen kann. Es eignet sich Kakteen- und Sukkulentenerde gemischt mit mineralischen Teilen, wie zum Beispiel Bims, Kies oder Vermiculite.
Bewässerung: Auch bei dieser Gattung sollte lieber zu wenig als zu viel gegossen werden. Das Substrat sollte zwischen den Wassergaben Zeit haben, um abtrocknen zu können. Wichtig ist auch, dass kein Wasser in die Rosette gelangt, da diese sonst faulen könnte. Eine Bewässerung von unten ist deshalb empfehlenswert.
Dünger: In der Wachstumsperiode kann die Sukkulenten einmal im Monat mit Kakteen-und Sukkulentendünger versorgt werden. In der Ruhephase braucht sie keinen Dünger.
Sommer/Winter: Den Sommer kann eine Greenovia im Freien verbringen, sollte aber schrittweise an die direkte Sonne gewöhnt werden. Am besten werden sie hier vor der prallen Mittagssonne geschützt, da diese den Blättern schaden könnte. Im Winter sollte die Pflanze wieder innen einen Platz finden mit einer Temperatur von circa 10 °C bis 15 °C. Zu dieser Zeit sollte weniger gegossen und nicht mehr gedüngt werden.

Beliebte Arten

Greenovia dyplocycla: Diese Sukkulente ist grün, rosettenförmig und erinnert stark an eine Rose. Vor allem wenn sie bei starker Hitze ihre Blätter schließt. Sie kann einen Durchmesser von 20 cm erreichen.

Hinweis: Greenovias sind grundsätzlich ungiftig, wir können jedoch keine Garantie für die Verträglichkeit mit Tieren übernehmen.